Doluca DLC Kalecik Karası 2018

11,90 

15,87  / l

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Der Doluca DLC Kalecik Karası ist ein fast “pinotesque” Wein. Der Doluca DLC Kalecik Karası hat ein leuchtendes Rubinrot mit Purpurreflexen. An der Nase intensiv nach reifen Zwetschgen und Brombeeren. Am Gaumen zeigt sich der Doluca DLC Kalecik Karası mit mittleren Körper und markanter Fruchtigkeit, die mit einer feinen Restsüße unterstützt wird. Ein eleganter, pinot noir-ähnlicher Wein mit abgerundeten Tanninen und einfachem Trinfluss. Am besten geeignet mit Geflügel- sowie Fleischgerichten. Empfohlene Trinktemperatur: 14 – 16 °C.

* Die Abbildungen können vom Original abweichen.


Auszeichnungen für die anderen Jahrgänge:

  • Vinalies Internationales 2017, Gold

 

Produkt enthält: 0,75 l

Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage nach Versand

Vorrätig

Beschreibung

Der Doluca DLC Kalecik Karası ist ein fast “pinotesque” Wein. Der Doluca DLC Kalecik Karası hat ein leuchtendes Rubinrot mit Purpurreflexen. An der Nase intensiv nach reifen Zwetschgen und Brombeeren. Am Gaumen zeigt sich der Doluca DLC Kalecik Karası mit mittleren Körper und markanter Fruchtigkeit, die mit einer feinen Restsüße unterstützt wird. Ein eleganter, pinot noir-ähnlicher Wein mit abgerundeten Tanninen und einfachem Trinfluss. Am besten geeignet mit Geflügel- sowie Fleischgerichten. Empfohlene Trinktemperatur: 14 – 16 °C.

  • Weinart: Trockener Rotwein
  • Rebsorte: Kalecik Karası
  • Region: Kalecik / Zentralanatolien
  • Jahrgang: 2018
  • Alkoholgehalt: 14 % Vol.
  • Fasslagerung: keine
  • Auge: Helles Rubinrot
  • Nase: Reife Zwetschgen, Brombeere
  • Gaumen: Mittlerer Körper, fruchtig, fast leicht süßlich, elegant, weiche Tannine, leichter Trinkfluss
  • Passt zu: Geflügel, Fleisch
  • Temperatur: 14 – 16 °C
  • Flascheninhalt: 0,75 l.

Enthält Sulfite.

Marke

Doluca

Türkische Weine haben eine lange Geschichte in der türkischen Republik, die in 1923 gegründet wurde. Nihat A. Kutman, der in Geisenheim Önologie studiert hat, hat nach seiner Rückkehr in die Türkei in 1926 in Galata/Istanbul das 'Vinikol Şarap Evi' (Vinikol Weinhaus) gegründet. Aus den lokalen Rebsorten wie Yapıncak und Karalahana aus seiner Heimatstadt Mürefte in Tekirdağ hat er Weine vinifizert und diese in Istanbul verkauft. Das war die Gründung vom Weingut Vinikol, das in den 1940ern zu 'Doluca' (Name des höchsten Hügels in Mürefte) umbenannt wurde. Neben den in der Türkei ersmalig angebauten Rebsorten wie Cinsault, Semillon, Gamay sowie Riesling hat das Weingut Doluca in der Zeit sein Rebsortensortiment erweitert und vinifiziert heute aus lokalen sowie internationalen Rebsorten viele Weine, die in den internationalen Wettbewerben etliche Medaillen gewinnen. Das Weingut Doluca befindet sich heute in der 3. Generation unter der Leitung der Familie Kutman und ist mit einer Kapazität von 14 Mio. l das zweitgrößte Weingut der Türkei, das z.B. mit Innovationen/Methoden wie 'Mikro-Bewirtschaftung' der Weineberge in Alçıtepe eine führende Rolle in der türkischen Weinwirtschaft spielt.