EMİR Aussprache: Ä – mirr / HEIMAT (Hauptregion): Südliches Zentralanatolien (Nevşehir / Kappadokien) / ALLGEMEINE INFORMATION: Emir ist eine lokale Rebsorte aus Kappadokien. Die meisten Weinberge befinden sich in der Provinz Nevşehir. Emir bekommt ihren Namen (Emir = Herrscher) von der Tatsache, dass die Weine aus Emir bei den Tafeln von den lokalen Herrschern sehr beliebt war. Weine aus Emir sind strohgelb mit grünen Reflexen; an der Nase Grünapfel und Mineralität. Am Gaumen frische und animierend. Weine aus Emir haben leichten-mittleren Körper, hohe Säure und sind eher schlank. Neben Stillweinen wird Emir auch bei der Herstellung von Schaumweinen verwendet. Weine aus Emir werden nicht in Holz gereift; malolaktische Gärung findet nicht statt; sollen in 1-2 Jahren getrunken werden. / DETAILINFORMATION:  Klima: Kappadokien hat ein steppenähnliches Klima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Im Vergleich zu den touristischen Orten an der ägäischen und mediterranen Küste ist es dort kälter und trockener. / Boden: Sandboden, Sandstein, zersetzter vulkanischer Boden, Tuff. Emir wächst in den vulkanischen und mineralhaltigen Böden von Kappodokien. / Beere: Emir hat leichte ovale, grün-gelbe Beeren von mittlerer Größe. / Reifezeit: Mittlere Reifezeit / AROMENPROFIL: Apfel (grün/gelb), Ananas, Kiwi, Zitrone, Blutorange, weiße Rose