Wenn man über türkische Weine spricht, wird über Kavaklıdere definitiv auch einige Worte gesagt. Kavaklıdere (gegründet von Cenap And in 1929 im Stadtteil 'Kavaklıdere' in Ankara) ist das älteste nicht staatliche und aktuell mit einem Sortiment von über 50 Weinen (inkl. Schaumweine, aufgespritetem Wein) aus über 20 verschiedenen Rebsorten, einer Kapazität von 19,5 Mio l und einer Weinbergfläche von 650 ha das größte Weingut der Türkei und exportiert beinahe 20% der Produktion in 23 verschiedene Länder. Das Weingut Kavaklıdere befindet sich aktuell unter der Leitung der 3.-4. Generation der Familie And bzw. Başman.

Die Weinberge befinden sich verteilt auf die wichtigsten Weinbaugebieter der Türkei: Pendore (Manisa/Ägäis); Côtes d’Avanos (Kappadokien); Akyurt, Kalecik(Ankara/Zentralanatolien); Güney (Denizli/Ägäis); Kırşehir (Zentralanatolien), Elazığ (Ostanatolien). Der Weinberg Pendore, der mit 203 ha der größte zusammenhängender Weinberg der Türkei ist, befindet sich in Manisa auf 350-400 m Höhe ü.d.M., wo das mediterrane das kontinentale Klima trifft. Der Weinberg Côtes d’Avanos befindet sich in Avanos auf 900-1000 m Höhe ü.d.M., wo kontinentales Klima herrscht, und verfügt über karge, vulkanischer Tuffboden, der ideal für Weinanbau ist.