Vinolus Narince

24,90 

33,20  / l

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Der Vinolus Narince ist genauso ein Wein, der die Eleganz der Weingutsinhaberin Oluş Molu widerspiegelt. Die Trauben, die aus Tokat, also der Heimat der Rebsorte kommen, wurden im Weingut in Kayseri in Edelstahltanks vergoren. Nach der Gärung wurde der Vinolus Narince 9 Monate in alten französischen Eichenfässern gereift. An der Nase bietet der Vinolus Narince  eher verschlossen dezente Aromen von Zitrusfrüchten, Steinobst sowie grünen Früchten. Erst am Gaumen zeigt sich dieser Wein. Der zur Nase passende Aromen am Gaumen werden von einer glatten Textur und leichter Salzigkeit begleitet. Der Vinolus Narince hat einen mittleren (+) Körper und einen langen Abgang. Die perfekte Integration von Holz und Wein stört den Wein gar nicht; die Eiche begleitet sehr dezent im Hintergrund

* Die Abbildungen können vom Original abweichen.

Produkt enthält: 0,75 l

Lieferzeit: i.d.R. 1-3 Werktage nach Versand

Vorrätig

Beschreibung

Die gebürtige Kielerin, die Tochter einer Deutsche Oluş Molu ist die Frau hinter dem Weingut Vinolus auf 1150 m. Höhe mit dem Blick auf den Vulkan ‘Erciyes’ in Kayseri/Zentralanatolien. Nach etwa 14 Jahren Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach ‘Biologie’ an der Hacettepe Universität in Ankara und als Projektkoordinator im Umweltministerium hat Frau Oluş Molu die Leitung des Familienbauernhofs übernommen. Neben den organisch angebauten Gemüse- und Obstsorten hat sie auch Weinberge angebaut, die organisch bewirtschaftet werden und vinifiziert seit 2009 Weine, die die Eleganz von Frau Molu widerspiegeln.

Der Vinolus Narince ist genauso ein Wein, der die Eleganz der Weingutsinhaberin Oluş Molu widerspiegelt. Die Trauben, die aus Tokat, also der Heimat der Rebsorte kommen, wurden im Weingut in Kayseri in Edelstahltanks vergoren. Nach der Gärung wurde der Vinolus Narince 9 Monate in alten französischen Eichenfässern gereift. An der Nase bietet der Vinolus Narince  eher verschlossen dezente Aromen von Zitrusfrüchten, Steinobst sowie grünen Früchten. Erst am Gaumen zeigt sich dieser Wein. Der zur Nase passende Aromen am Gaumen werden von einer glatten Textur und leichter Salzigkeit begleitet. Der Vinolus Narince hat einen mittleren (+) Körper und einen langen Abgang. Die perfekte Integration von Holz und Wein stört den Wein gar nicht; die Eiche begleitet sehr dezent im Hintergrund. Der Vinolus Narince passt am besten zu Geflügel, Fischen und Pilzgerichten.Die empfohlene Trinktemperatur ist 8-10 °C.

  • Weinart: Trockener Weißwein
  • Rebsorte: Narince
  • Region: Erbaa / Tokat / Schwarzmeerregion
  • Jahrgang: 2019
  • Alkoholgehalt: 13 % Vol.
  • Fasslagerung: 9 Monate in alten französischen Eichenfässern
  • Auge: Zitronengelb
  • Nase: Zitrusfrüchte, grüne Früchte, Steinobst wie wilde Pfirsiche, Akazienblüten, leicht würzig, eher verschlossen
  • Gaumen: Zitrusfrüchte, passend zu der Nase, leicht salzig, sehr glatte Textur, mittlerer Körper, langer Abgang
  • Passt zu: Steaks, Kebabsorten, gut gewürzte Geflügelgerichten
  • Temperatur: 8-10 °C
  • Flascheninhalt: 0,75 l.

Enthält Sulfite.

Marke

Vinolus

Worte von Frau Oluş Molu über ihr Weingut Vinolus: Wein ist eine Lebensweise, eine Geschichte und Kultur. Türkische Weine sind ein Teil dieser langen Geschichte und Kultur in Anatolien. Unsere Geschichte fing 2009 an, als wir Vinolus Bio-Weingut gegründet haben. Im Bauernhof ‚Molu‘ in Kayseri sind auf 13 ha Fläche Chardonnay, Rousanne, Narince, Kalecik Karası, Tempranillo und Syrah angebaut und bewirtschaftet. Unsere Weinberge sind zwischen 12 und 35 Jahre alt. In unseren Weinbergen werden mit Schädlingen in natürlichen Wegen gekämpft und keine Pfanzenschutzmittel, keine Pestizide, keine Fungizide, keine Herbizide angewendet. Aufgrund der Bodenstruktur, der Mineralität, des Klimas sowie einzigartigen Wetterbedingungen vinifizieren wir einzigartige, qualitativ hochwertige Weine, die den Charakter des Terroirs widerspiegeln. Wir machen keine Standardweine. Unsere Vinifikationsprozesse variieren sich je nach Rebsorte, um den besten Wein aus dieser Rebsorte zu gewinnen. Schwefeldioxid wird minimal zugefügt. Um die Dichte und Aromatik der Weine nicht zu verlieren, wenden wir natürliche Filtrierung an. Unser Ziel ist als ein Boutique-Weingut zu bleiben und weitere Auszeichnungen von internationalen Wettbewerben zu holen.