Doluca DLC Shiraz

11,90 

15,87  / l

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Der Doluca DLC Shiraz ist eine gelungene Variante der weltbekannten Rebsorte Shiraz. Die mit der ägäischen Sonne vollgetankten Trauben ergeben einen Wein mit einem schönen Dunkelpurpur. Der Doluca DLC Shiraz ist vom mittleren Körper und hat markante aber runde Tannine. An der Nase Kirschen, Pflaumen und eine dezente Note von Veilchen und am Gaumen dominieren die typische Würzigkeit, marmeladige Noten sowie ein Hauch von Eiche bedingt durch die 4 monatige Reife in französischen Eichenfässern.

* Die Abbildungen können vom Original abweichen.


Auszeichnungen für die anderen Jahrgänge:

  • China Best Value Wine and Spirits Awards 2017, Gold
  • Challenge International du Vin 2017, Silber
  • Vinalies Internationales 2017, Silber

Produkt enthält: 0,75 l

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der Doluca DLC Shiraz ist eine gelungene Variante der weltbekannten Rebsorte Shiraz. Die mit der ägäischen Sonne vollgetankten Trauben ergeben einen Wein mit einem schönen Dunkelpurpur. Der Doluca DLC Shiraz ist vom mittleren Körper und hat markante aber runde Tannine. An der Nase Kirschen, Pflaumen und eine dezente Note von Veilchen und am Gaumen dominieren die typische Würzigkeit, marmeladige Noten sowie ein Hauch von Eiche bedingt durch die 4 monatige Reife in französischen Eichenfässern. Er passt sehr gut zu Steaks, gut gewürzten Eintöpfen mit Fleisch, Pizzen. Empfohlene Trinktemperatur: 17 – 18 °C.

  • Weinart: Trockener Rotwein
  • Rebsorte: Shiraz
  • Region: Denizli / Innere Ägäisregion, Nevşehir / Zentralanatolien
  • Jahrgang: 2017
  • Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
  • Fasslagerung: 4 Monate in französischen Eichenfässern
  • Auge: Dunkelpurpur mit schwarzen Reflexen
  • Nase: Pflaume, Kirsche, Noten von Veilchen
  • Gaumen: würzig, leicht marmeladig, dezente Holznote, mittlerer Körper
  • Passt zu: Steaks, gut gewürzten Eintöpfen mit Fleisch, Pizzen
  • Temperatur: 17 – 18 °C
  • Flascheninhalt: 0,75 l.

Enthält Sulfite.

Marke

Doluca

Türkische Weine haben eine lange Geschichte in der türkischen Republik, die in 1923 gegründet wurde. Nihat A. Kutman, der in Geisenheim Önologie studiert hat, hat nach seiner Rückkehr in die Türkei in 1926 in Galata/Istanbul das 'Vinikol Şarap Evi' (Vinikol Weinhaus) gegründet. Aus den lokalen Rebsorten wie Yapıncak und Karalahana aus seiner Heimatstadt Mürefte in Tekirdağ hat er Weine vinifizert und diese in Istanbul verkauft. Das war die Gründung vom Weingut Vinikol, das in den 1940ern zu 'Doluca' (Name des höchsten Hügels in Mürefte) umbenannt wurde. Neben den in der Türkei ersmalig angebauten Rebsorten wie Cinsault, Semillon, Gamay sowie Riesling hat das Weingut Doluca in der Zeit sein Rebsortensortiment erweitert und vinifiziert heute aus lokalen sowie internationalen Rebsorten viele Weine, die in den internationalen Wettbewerben etliche Medaillen gewinnen. Das Weingut Doluca befindet sich heute in der 3. Generation unter der Leitung der Familie Kutman und ist mit einer Kapazität von 14 Mio. l das zweitgrößte Weingut der Türkei, das z.B. mit Innovationen/Methoden wie 'Mikro-Bewirtschaftung' der Weineberge in Alçıtepe eine führende Rolle in der türkischen Weinwirtschaft spielt.